Naturtheater

Im Jahr 1959, zum 200. Geburtstag Schillers, wurde das Arbeiter- und Bauerntheater Friedrich Schiller gegründet, das vorrangig Schiller-Stücke in einem Naturtheater am Ortsrand aufführt. Seit 1990 wird es von den 130 Mitgliedern des gemeinnützigen Vereins Dorftheater „Friedrich Schiller“ Bauerbach e. V. betrieben und von professionellen Regisseuren geleitet.[Naturtheater „Friedrich Schiller“ Bauerbach e.V.] [1]


Auf dem Weg zur Naturbühne Bauerbach geht es bergauf .

Oben angelangt, hat man einen schönen Blick in das Tal nach Bauerbach.

Im Wäldchen begrüßt einen das Schild "Naturtheater Bauerbach".

Hier mitten in einer kleinen waldfreien Fläche befindet sich die Naturbühne, auf der seit 1959 Stücke, unter anderem von Schiller, gespielt werden.



Für das leibliche Wohl ist am Rande der Bühne gesorgt. Ein Kiosk bietet Getränke und Speisen an.

Bänke und Tische laden zum Verweilen ein.



auf dem Weg zur Naturbühne

Literaturquelle: [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Bauerbach_(Grabfeld)